Präsenz & Online zu verbinden, das Beste aus beiden Welten zu vereinen – das wollen wir beim Kongress 2022 machen und veranstalten den Kongress daher hybrid.

5 | Prinzipalmarkt
Foto: Kongress 2017 | DZVhÄ
macbook_pixabay
Foto: Pixabay

Das Hybridmodell hat gerade für Sie als Teilnehmer*in einen ganz besonderen Charme:

Es gibt die Freiheit, selbst zu entscheiden, ob Sie nach Münster reisen möchten, das Erlebnis eines Kongresses haben möchten – mit all seinen kleinen Mühen von Hotelsuche bis Zugverspätungen –, aber eben auch mit dem so wichtigen und spannenden Perspektiv- und Tapetenwechsel, mit frischem Wind, neuen Eindrücken und vor allem mal wieder: mit Kontakten von Angesicht zu Angesicht.

In diesem Zusammenhang ist manchmal von „live und in Farbe“ die Rede – doch genau das trifft auch auf die Onlineübertragung unserer Fortbildung zu. Wir streamen den Präsenzkongress in Münster live zu Ihnen, selbstredend in Farbe, Sie brauchen nur noch zuzuschauen und zwar in einem Ambiente, das Ihnen selbst zusagt: sei es in der Praxis, zu Hause am Schreibtisch, sei es per Tablet oder auf dem großen Monitor – ganz bequem und nach eigenem Gusto. Nachträglich die Vorträge noch einmal anzuschauen geht natürlich auch.

Das Gros der Referent*innen wird in Münster anwesend sein. Vereinzelte Referent*innen werden von zu Hause nach Münster zugeschaltet werden – ein großer Vorteil des Hybridmodells, wodurch eine große Auswahl an Referent*innen bereitstehen kann.

LMHI 2017
Foto: Kongress 2017 | DZVhÄ
laptop-2324128_1280
Foto: Pixabay

Beide Teilnahmemöglichkeiten haben ihre ganz eigenen Vorteile und Reize – und beim Kongress 2022 haben Sie die Freiheit, die für Sie passende Variante selber auszuwählen.

COVID-19

  • Begrenzte Präsenztickets: Aufgrund von Corona können wir für den Präsenzkongress nur eine begrenzte Kartenanzahl anbieten, da wir mit 1,5m-Abständen planen.
    Je nach behördlichen Regelungen wird es unter Umständen möglich sein, diese Abstände zu verringern; in diesem Fall werden wir kurzfristig auch noch weitere Präsenztickets anbieten können. (Online-Teilnehmende haben hierbei die Möglichkeit, ihr Ticket in ein Präsenzticket umzuwandeln.)
  • 3G-Regel: Bitte beachten Sie auch die aktuellen Schutzmaßnahmen beim Präsenzkongress: Der Einlass erfolgt voraussichtlich nach den 3G-Regeln. 
  • Umbuchung auf Onlinekongress: Sie können ohne Angaben von Gründen und ohne zusätzliche Kosten Ihr Präsenz- auf ein Onlineticket umbuchen lassen.
  • Absage des Präsenzkongresses: Sollte ein Präsenzkongress aufgrund der COVID-19-Lage nicht möglich sein, wird die Fortbildung als reiner Onlinekongress angeboten. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit, die Präsenzkarten werden in Onlinekarten umgewandelt.

3G-Regel

Bitte gehen Sie z.Z. von folgenden Hygieneregeln beim Kongress aus:

  • 1,5 m Abstand zwischen Sitzplätzen.
  • Maskenpflicht, außer am Sitzplatz.
  • Einlass mit 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) 

Aufgrund von 3G ist es auch bei höheren Inzidenzen möglich, dass Veranstaltungen erlaubt bleiben. Bitte rechnen Sie auch bei unserem Kongress mit diesen behördlichen Vorgaben.