Foto: privat

Dr. med. Christian Schuldt

Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde
Deutschland | Niedergelassener Arzt in Osnabrück

  • 1981-1987 Medizinstudium in Bonn und Hamburg
  • 1990 Promotion in Hamburg am UKE
  • 1988-1999 Facharztausbildung am Kinderhospital Osnabrück
  • 1998 Niederlassung in Osnabrück als Kinder- und Jugendarzt mit homöopathischem Behandlungsschwerpunkt
  • 1995-1997 Erwerb der Zusatzbezeichnung Homöopathie nach Ausbildung an der Akademie Celle sowie bei Fr. Dr. Radke und Prof. Dr. Dorcsi.
  • Seit 1998 Homöopathische  Weiterbildung bei A. Geukens, A. Saine, A. Sneevliet, D. Spinedi, P. Vijayakar u. a. Kontinuierliche Teilnahme an Kinder- und Jugendärztlichen Fortbildungen.
  • Seit 2000 Kontinuierliche Fortbildungstätigkeit für Homöopathische Ärzte in Osnabrück, Münster, beim Landesverband der Homöopathischen Ärzte Niedersachsen sowie auf Jahrestagungen des DZVhÄ.

Kurzbeschreibung

Darmnosoden – Erfahrungen aus der Praxis

In meiner kinderärztlich-homöopathischen Praxis kommen immer wieder Situationen vor, in denen ein gut gewähltes homöopathisches Arzneimittel nicht mehr wirkt.

An dieser Stelle an die Gabe von Nosoden zu denken, hat sich oft als hilfreich erwiesen.

In meinem Vortrag werde ich auf eine spezielle Gruppe dieser „Zwischenmittel“, die Darmnosoden, mit Kasuistiken und Arzneimittelbeschreibungen eingehen.